Hundeschule “Partnerhund“
Tiergestützte Therapie & Pädagogik
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________
Jedes Mensch-Hund-Team ist individuell und benötigt daher auch eine individuelle
Betreuung. Daher ist es für uns wichtig, das Team seinen Anlagen gemäß optimal  zu
fördern und respektvoll mit den Vierbeinern umzugehen, aber natürlich auch
Verständnis für die Sorgen und Nöte der Zweibeiner zu haben. Antiautoritärer Umgang
ist Hunden fremd und daher in der Hundeerziehung nicht  erfolgversprechend.
Vermenschlichung spielt gerade heutzutage eine große Rolle, wenn  es um Hundeer-
ziehung geht.Eine gesellschaftsfähige Mensch-Hund-Beziehung gemeinsam zu
erarbeiten ist daher unser Ziel. Menschen machen Fehler, doch nur wenn sich das
Verhalten und die Signale des Menschen, gegenüber seinem Hund
ändern, wird auch der Hund sein Verhalten ändern. An einem souveränen Menschen,
orientiert sich der  Hund und kann sich somit  in allen Alltagssituationen sicher und
geborgen fühlen. Um dies zu erreichen, sind klare, ruhige Umgangsformen und auch eine
gelegentliche Begrenzung des  Hundes unerlässlich, ermöglichen dem Hund jedoch mehr
Freiraum.Es ist wichtig, das der Mensch seinen Hund richtig einzuschätzen weiß,
Vorausschauend ist und ihn dementsprechend führen lernt.

*Lernen durch Motivation
*Kommunikation Mensch-Hund
*gewaltfreie Erziehung und respektvoller Umgang
*sozial-adäquates Verhalten vermitteln
*Gegenseitiges Vertrauen,Stärkung der Bindung
*Erhöhung der Frustrationstoleranz beim Hund
*artgerechte, rassespezifische Beschäftigung
*bei unerwünschten Verhaltenweisen, Lösungswege erarbeiten
*Wissensvermittlung a.d. aktuellen Stand der Verhaltensforschung in Theorie & Praxis

Unsere Aufgabe ist es, den Menschen anzuleiten, ihren Hund zu verstehen und ihm
Sicherheit zu bieten.Der Erfolg des Trainings hängt jedoch  in großem Maße von der
Umsetzung des Trainingsplans, Engagement und Verständiss des Hundehalters ab.
Ein dauerhaftes, zufriedenes Miteinander zwischen Mensch und Hund setzt eben ein
konsequentes Handeln voraus.

Konzept
Qualität statt Quantität